Eine Freiwilligen-Organisation wie die Feuerwehr lebt vom Engagement ihrer Mitglieder. Neue Mitglieder sind deshalb immer herzlich willkommen.
In erster Linie natürlich für den aktiven Dienst, für den die Mitglieder eine umfangreiche kostenlose Aus- und Weiterbildung in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule des Landes Steiermark erhalten. Alle angebotenen Kurse kannst Du hier finden Kursplan Feuerwehrschule. Doch auch abseits der Einsätze ist Hilfe gefragt, etwa bei Veranstaltungen.

Mitglied werden:
Wenn Du zwischen sechzehn und fünfundsechzig Jahre alt bist und bei uns lernen möchtest, wie man anderen in der Not hilft und mit hochwertigen technischen Geräten gegen Brände, Unfälle und Naturkatastrophen ankämpft, dann komm am Tag einer Feuerwehrübung ins Rüsthaus oder erkundige Dich bei uns unter einer dieser Telefonnummern:
   HBI Wolfgang Scherz: 0676 / 88 94 47 125
   OBI Markus Klement: 0664 / 43 45 077

Wenn Du als neues Mitglied aufgenommen wirst, erhälst Du den Dienstgrad Probefeuerwehrmann. Nach einem Jahr wirst Du durch die Angelobung bei der jährlich stattfindenden Wehrversammlung dann zum Feuerwehrmann befördert.
Solltest Du zuvor bereits aktives Mitglied einer Feuerwehr gewesen sein, wird Dir Deine sogenannte Vordienstzeit bei einem Eintritt in unsere Wehr natürlich angerechnet.

Wann finden unsere Feuerwehrübungen statt:
Die erste Übung des Jahres findet immer am ersten Dienstag nach Ostern um 18:30 Uhr statt. Danach treffen wir uns jeden Montag um 18:30 im Rüsthaus, bis zum Tag der Abschlussübung Ende Oktober. Während der Winterpause werden insgesamt  drei Winterschulungen von Jänner bis März im Schulungsraum des Rüsthauses abgehalten. In der Regel ist das auch immer ein Montag.